Balance – der Text

ZAM-Pic

BALANCE: Text Schweinekombo/ZAM, Musik Andre Pessis & Kevin Wells

Das Stück stammt ursprünglich von Andre Pessis & Kevin Wells und wurde 1984 von „Huey Lewis and the News“ auf ihrem Album „Sports“ veröffentlicht. Im Originaltext ging es um die Gedanken von US amerikanischen Soldaten in der Mitte des Vietnam Krieges.

Der deutsche Text wurde von uns ursprünglich in der dritten Person gehalten und nun auf die zweite Person transportiert. Der Text gilt unter Drogenabhängigen im Entzug als exakte Beschreibung ihrer Befindlichkeit.

VERSE

Manchmal liegst du wach im Bett
der neue Tag ist noch verdammt weit weg
du willst am liebsten raus auf die Straße geh’n
Du ziehst dich an und läufst hinaus
quer durch die Stadt von Haus zu Haus
an einem Spielplatz bleibst du steh’n
Geblendet durch Erinnerung
die ganze Welt dreht sich um dich herum
alles ist so groß und bunt

CHORUS

Balance auf’m Drahtseil
und schon kommt der Aufprall
aufsteh’n und sagen „Es wird schon irgendwie geh’n!“
Balance auf’m Drahtseil
und schon kommt der Fall
aufsteh’n und hoffen, dass dir dabei nichts passiert

VERSE

Manchmal fühlst du dich ganz groß
dann weißt du, dass der Tag sich lohnt
und bis zum Schnee von gestern is’ses noch sehr weit
Manchmal zwischen Pech und Glück
ist etwas Raum für einen kleinen Sieg
den hältst du fest, ein Anker im Strom der Zeit
Doch du ahnst, das kann nicht alles sein
es ist noch so viel mehr drin als es scheint
wenn’s auch nicht – einfach ist

CHORUS

VERSE

Doch du ahnst, das kann nicht alles sein
es ist noch so viel mehr drin als es scheint
wenn’s auch nicht – einfach ist

CHORUS

Folgen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.